Selbstverteidigungsseminar Samstag 11.02.2023

10. Dezember 2022

Zur Verteidigung für sich selbst und andere!

Kurse für Selbstverteidigung erfreuen sich seit langem schon großer Beliebtheit und zeigen, dass viele Menschen ein gewisses Unsicherheitsgefühl haben und lernen möchten, sich selbst zu verteidigen. In den Nachrichten und Medien ist immer wieder von gewalttätigen Übergriffen zu lesen. Egal ob Männer oder Frauen, jung oder alt, jeder kann Opfer solch einer Tat werden. Ohne jegliche Erfahrung kann man den Angreifern nur wenig entgegensetzen und ist diesen meist machtlos ausgeliefert.

Mit der richtigen Technik kann man sich aber wehren und somit sich selbst oder auch andere verteidigen und schützen. Der Brunsbeker Sportverein hat mit Frank Büchner einen sehr erfahrenen Karate- und Taekwondo-Kämpfer im Bereich des Escrima als Trainer. Frank ist beim Giron Arnis Escrima einer von nur drei Mastern weltweit. Er ist Referent für Selbstverteidigung und Sicherheitstraining sowie Trainer im Polizeisportverein Hamburg und ehem. Referent für Nahkampf bei dt. Militär- und Polizeieinheiten.

Am Samstag 11.02.2023 wird Frank nun sein Wissen über das Thema Selbstverteidigung in einem seiner Seminare an uns weitergeben. Zwischen 13.00-18.00 Uhr wird ein Teil Theorie und natürlich auch viel Praxis vermittelt wie z.B. einfache und effektive Selbstverteidigungstechniken. Der Kurs richtet sich an alle ab 14 Jahren, die sich gestärkt und sicherer im Alltag fühlen wollen. Für 14-17jährige wird eine Begleitung empfohlen!

Anmeldung: rogge-jonny@t-online.de
Gebühr: pro Person 40€, für 2 Personen 70€
Ort: Sporthalle
Sportkleidung, Trinken und Handtuch mitbringen

Anmeldung
Anmeldung erfolgt per E-Mail an rogge-jonny@t-online.de. Eine Anmeldung ist verbindlich und kann nicht abgesagt werden. Bei Nichterscheinen muss die Gebühr im Nachgang per Überweisung bezahlt werden. Sollte das Seminar wider Erwarten ausfallen, wird der Teilnehmer rechtzeitig darüber informiert.

Haftung
Herr Frank Büchner haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden, sowohl auch nicht für die Ihrer Erfüllungsgehilfen, während der Seminarzeit oder anderweitig auftretende Schäden in den Räumlichkeiten des Brunsbeker Sportvereins, die sich die TeilnehmerInnen anlässlich der Anwesenheit zuziehen. Für die Beschädigung oder den Verlust der Garderobe, Wertgegenstände etc. wird keine Haftung übernommen.
Der Haftungsausschluss erfasst alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund. Die Haftung bei Personenschäden wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit bleiben unberührt.
Der Haftungsausschluss umfasst alle, d.h. auch solche Ansprüche, die sonst ggf. auf eine Krankenkasse oder einen Sozialversicherungsträger übergehen können. Mit dieser Anmeldung versichert der Teilnehmer, einen Versicherungsschutz im Rahmen einer Privathaftpflicht zu genießen.

ACHTUNG KURSAUSFALL

Am 08.02.23 findet kein Reha-Sport statt.

Am 11.02.23  findet kein Faszientraining statt! An dem Tag wird ein Selbstverteidigungskurs angeboten. Infos findet Ihr auf unserer Website!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial